MutterHerz-Video

MutterHerz – Seminar

Mutterschaft bedeutet, eine Rolle anzunehmen. Diese ist uns als Frauen zunächst nicht eigen.
Die Rolle der Mutter ist seit Beginn des letzten Jahrhunderts zunehmend unter Druck geraten. Sie wurde mit extremen Erwartungen beladen, idealisiert und verfälscht. Das bedeutet, dass jede Frau, mit dem Beginn ihrer Mutterschaft, diesem zermürbenden emotionalen Druck ausgesetzt ist.
Als Angehörige einer patriarchalischen Leistungsgesellschaft stellen wir innerhalb der Mutterschaft die höchsten Ansprüche an uns selbst. Auch in der Partnerschaft, dem Sexualleben, der Karriere und unseren sozialen Tätigkeiten wollen wir bestmögliche Verhältnisse und Ergebnisse erreichen.

Aber wo führt das hin?

Es führt zu Überforderung, einem ständigem inneren Kampf und dem Gefühl niemals gut genug zu sein. Wir leiden an unseren eingebildeten und eingeflüsterten Unzulänglichkeiten, vergleichen uns ständig mit anderen Müttern, bewerten diese aber nach dem vorherrschenden Idealbild und verzweifeln ebenso wie sie daran. Ist zusätzlich noch das Verhältnis zur eigenen Mutter, bzw. den eigenen Eltern konfliktgeladen, fehlt nicht nur die nötige Hilfe im Alltag, es fehlt uns auch die Kraft und die Unterstützung der Ahnen.

Im MutterHerz-Seminar nähern wir uns auf eine tiefe und heilsame Weise den gesellschaftlichen Leitbildern, erforschen unsere Stärken und Schwächen, beschäftigen uns mittels Aufstellungen mit unseren Familienräumen und arbeiten sowohl an unserem eigenen Mutterbild, als auch an der Verbindung zu unserer Mutter.

Das MutterHerz schlägt an 5 Samstagen innerhalb von 5 Monaten. Die Teilnehmerinnen werden von mir sowohl geistig, als auch homöopathisch auf ihrem Weg begleitet. Unser Ziel ist der Zugang zu unserer ganz eigenen Art des Mutterseins und damit zu einem gelasseneren und kraftvolleren Umgang mit uns selbst und den alltäglichen Anforderungen.

Termine:

21.10.17
25.11.17
20.01.18
24.02.18
17.03.18

Uhrzeit jeweils: 13-17 Uhr

Kosten: 335€ (Teilzahlungen möglich)

Bei zeitgleicher Anmeldung von dir und deiner Freundin gibt es einen Nachlass von jeweils 15€.

Anmeldungen unter: 0157-70 50 35 12 oder 03946 – 988 15 92

Kursinhalte:

  1. Astrologische Grundlagen
    – Auswertung der Geburtshoroskope der Teilnehmerinnen in Bezug auf    die persönlichen Mond- und Sonnenstellungen
    – Welche Vor- und Nachteile erwachsen mir aus meinen Geburtsanlagen?
  1. Gesellschaftliche Leitbilder, Erwartungshaltungen und ICH
    – Was sind Leitbilder und wie tief wirken sie?
    – Wie ist die Situation der Mutter in der heutigen Gesellschaft und was macht das mit mir auf tieferen Ebenen?
    – Was wird von mir erwartet, was erwarte ich von mir selbst?
  2. Ahnenarbeit
    – Regeln und Gesetze der Familie und der Ahnen
    – Themenaktivierungen (Stressauslösungen) innerhalb der Familien und die Auswirkungen auf mich, meine Gesundheit und mein Leben
    – Was passiert mit mir beim Eintritt in die Mutterschaft?
    – Welchen Einfluss haben meine Kinder auf mich und mein Schicksal?
    – Aufstellung zum vordringlichsten Problem innerhalb meiner Familie

4. Nicht ohne meine Mutter
Aufstellungen, aktive Arbeit an der eigenen Mutterbeziehung
Themenfelder:
– versteckte oder offene Konkurrenz
– Macht, Ohnmacht, Eigenmacht
– übernommene Schicksalsbilder und unbewusste Hemmnisse
– Selbstverwirklichung mit liebevoller Konsequenz
– mit offenem Herzen auf die Mutter zugehen
– teilnehmerbedingte relevante Themen

5. Ich, Mutter
Aufstellungsarbeit, aktive Arbeit an der eigenen Mutterrolle
– Wie bin ich als Mutter? Was sind meine Stärken und Schwächen?
– Was bewegt/belastet mich am meisten und was ist die wirkliche
– Was weiß ich, was meine Mutter nicht weiß?
– Wie komme ich mit den Rollen der Frau und der Geliebte zurecht?
– Welchen Einfluss haben meine Kinder auf mich als Frau?